Sigrid Siewior

Ich wurde in Polen, in Schlesien als... Schauspielerin geboren.Mit 13 Jahren fand mein erster Auftritt auf der großen Bühne statt. Ich habe mit viel Liebe bekannte Interpreten „nachgeäfft“. Meine kleine Schlagerband verliess ich für eine Rockband, die wieder für eine Bigband...und dann kam die „große Welt“ über die Grenzen Polens hinaus ...z.B. die DDR ... in Magdeburg, Dresden, Halle habe ich gesungen und mit Worten durch Programme geführt!

Mit 16 Jahren habe ich mit Enthusiasmus meinen ersten Job als Fotomodel hinter mich gebracht, nach 10 Jahren konnte ich keinen Enthusiasmus mehr dafür aufbringen und so ist es… geblieben.

Mit Musik war es anders... bis zum Abitur wurde gesungen doch ich wollte nicht bis zum Lebensende als Laie durch die Welt gehen. Am Anfang meiner Karriere habe ich viele Ladys, als künstlerische Leiche gesehen, als Wiederholung weit weg von Original.

Fachwissen musste her… und es war so weit… mein Schauspieldiplom habe ich am 21 Mai... in Warschau erhalten.., ja Schauspieler haben kein Alter nur Spielalter, das liegt heute in meinem Fall bei 35+, obwohl vor 2 Jahren habe ich noch die 10-jährige Pauline gespielt, na gut… Theater in Frankfurt ist groß!

Gesang habe ich in der Musikschule in Zielona Gora studiert (2 Jahre Klassik) während meines Engagements im Staatstheater Zielona Gora. Dort habe ich, auch mit dem Ausnahmemusiker Jerzy Bechyne, eine Zusammenarbeit die bis heute andauert, begonnen.

Im Staatstheater sind singende Schauspieler Mangelware, da konnte ich mich austoben, leider ist‘s oft so.., wer singt muss auch tanzen, das war nicht immer nur Freude...

Nach vielen Jahren in Deutschland konnte ich weiter Musikunterricht nehmen, diesmal Musical.

Am liebsten singe ich Chanson, weil so ein kleines Liedchen wie ein großes Theaterstück ist, für das Endergebnis bin nur ICH verantwortlich.

Theater geht auch... man hat den ganzen Abend in der Hand, manchmal mehr manchmal weniger, aber im Film... weißt du nie was da rauskommt!!

In Deutschland habe ich zusätzlich 2 Jahre in der Wiesbadener Schauspielschule Genzmer verbracht, deutsche Bühnenaussprache musste her.., komisch vor paar Jahren habe ich das selbe gemacht, nur damals sprach ich „zu deutsch“ jetzt „zu polnisch“ aber wie man sieht habe ich nicht aufgegeben.

Meine Arbeit als Schauspielerin in den Bereichen Theater, Musical, Kabarett, Film umfasste mehr als 90 Rollen.

Nachdem ich mehrere Jahre als festes Ensemblemitglied an verschiedenen Staatstheatern in Polen (Dramatisches Theater Koszalin, Grudziadz, Elblag, Zielona Gora) engagiert war, übersiedelte ich im September 1991 in die BRD.

September-92 gab ich mein deutsches Debüt als Vera in Fassbinders “Tropfen auf heiße Steine“ im Goethe Theater Frankfurt am Main. Dann kam „Schlaglicht“ Produktion der Genzmer Schauspielschule Wiesbaden, Buisness Theater Fulda, in Hamburg: Schmidts Tivoli, Imperial Theater und Star Theater. Salon Theater in Wiesbaden, Garry Jansen Komödie in Alzey, Kinder und Jugendtheater in Frankfurt am Main.

Gastspiele auf verschiedenen Bühnen: Kaiserhoftheater in Köln, Komödie in Fürth, Luftschlosstheater in Berlin, Bozen/Italien,Wittebsk und Minsk/Weißrussland...

Selbstständig tätig als Schauspielpädagogin in Wiesbaden.

Moderationen z.B.100 Jahre Storck (zweisprachig deutsch-polnisch, Halle-2003)

Musikaufnahmen (deutsch und polnisch).

Musikshows.


 

In Deutschland Film/TV:

Ein Fall für Zwei (Bardame),
Die Ärzte7 (Krankenschwester),
Polizeiruf 110 (Zeugin),
Medienquelle (Bardame),
Kuckuck (Frau Leszczynski) -2003,
Hog Heaven (Cleo) -2005,
Die Schäferin (Schäferin) -2006,
Polska love serenade (Wirtin) -2007.
 

Theater Rollen-Auswahl:

Kordian-J.Slowacki (Violeta),
Zemsta-A.Fredro (Podstolina),
Drugie danie (Noch mal von Vorne)-S.Mrozek/Ona/Sie,
Tango-S.Mrozek (Eleonora),
Jak sie kochaja w nizszych sferach-Aycbourn (Teresa),
Fantazy-J.Slowacki (Hrabina Idalia),
Moralnosc pani Dulskiej-G.Zapolska (Juliasiewiczowa),
Die Zofen-G.Genet (Solange),
Balladyna-J.Slowacki (Balladyna),
Educating Rita-W.Rassel (Rita),
Die Mausefalle-A.Christi (Frau Rolingston),
Menschenfeind-Molier (Arsinoe),
Tropfen auf heiße Steine - R.W.Fassbinder (Vera),
Freak Out new crazy musical - S.Ray (Oberschwester Kozlowski),
Aschenputtel-Grimm (Stiefmutter),
Dschungelbuch, Musical (Bagiera und Bafi),
Eine Woche voller Samstage (Frau Rotkohl),
Die Schneekönigin (Eskima),
Robin Hood, Musical (Bruder Tack),
Die Katze auf dem heissen Blechdach - T.Williams (Mae),
Die Stärkere (Solostück),
Die geliebte Stimme - J.Cocteau (Solostück),
Der Diener zweier Herren - C.Goldoni (Brighella),
Antigone-Sophokles (Ismena),
Macbeth-Shakespeare (Lady Macbeth),
Die Komödie der Irrungen – Shakespeare (Adriane)

 

Автор : btamedia